Sie sind auf der Suche nach einem bestimmten Vogelnamen ?
Name:
wissenschaftlicher Name | englischer Name | deutscher Name
Es wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Kapuzenzeisig (Carduelis cucullata)
engl: Red Siskin

Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)

Familie: Finkenvögel (Fringillidae)

Gattung: Cardueliden (Carduelis)

Fotos: Zur Vogelfotodatenbank

Züchter: Zur Züchterdatenbank

Forum: Zum Vogelforum


gefundene Berichte:
Keine Berichte gefunden.

Beschreibung :

10 –11 cm. 1,0: Kopf von der Kehle bis zum Nacken schwarz. Rücken bis Bürzel rot, Brust, Bauch rot zum After hin weiß. Flügel schwarz mit orangefarbenen Spiegel. Der Schnabel dunkel horn-farben. Augen braun mit hellem Liedring. 0,1: Kopf, Rücken, grau. Bürzel rot. Schwanz schwarz. Brust unterschiedlich rot ausgefärbt. Flanken hell, mit einigen roten Federn. Bauch weiß. Schnabel horn-farben.

Verbreitung :

Venezuela – Trinidad – Kolumbien

Haltung in Menschenobhut :

In einer bepflanzten Voliere mit Einflug in einen Schutzraum, ist dieser herrliche Zeisig am besten aufgehoben. Einige Fichten im Topf in der Voliere aufstellen. Die Fichtennadeln und Teile der Rinde, enthalten wichtige Nährstoffe. Weiterhin stelle ich kleine Kübel mit feuchtem Kies in die Voliere, darin kann man sehr gut halb reife Samenstände anbieten.

Zucht in Menschenobhut :

Zur Zucht setzt man die Paare in den vorbereiteten Zuchtkäfig. Als Nest geben wir einen Sabelschen – Nistklotz. Nestmaterial: Kokosfasern, Hanffaser und Scharpi. Meistens ist das Männchen schon so im Trieb, das die erste Kopulation stattfindet. Nach einigen Tagen liegt das erste Ei vom Gelege im Nest. Nach dem 2. Ei sitzt das Weibchen fest auf den Eiern. 12 – 13 Tage später schlüpfen die Jungen, und werden von beiden Eltern gefüttert. Nach 25 – 30 Tagen sind die Jungen futterfest, und können abgesetzt werden. Mehr wie 2 Bruten sollten die Weibchen nicht machen.

Ernährung in Menschenobhut :

Eine gut abgestimmte Zeisigmischung, die ca. 15 – 20 % Nigersaat enthält. Keimfutter aus guten keimfähigen Saaten. Grassamen, eine Mischung aus Feinsämereiem, wie Mohn, Nachtkerze, Zichorien, kleine Kardendistel. Rote Kolbenhirse wird gerne genommen. Grünfutter: Schikoree, Vogelmiere, und was der Jahreszeit entspricht. Als Aufzuchtfutter gebe ich eine Mischung aus Honigeifutter und gemalte Beoperlen mit etwas Ospulvit. Extra Näpfe mit Mineralien, Traubenzucker und wenn nötig Luvos – Heilerde. Grit muss immer vorhanden sein

Betreuer: Horst Edelmund -
Letzte Änderung dieser Seite: 09 Januar 2001 15:06 Uhr

Anregungen zu dieser Seite
Werbung

Aktuelle Angebote

RIO Alleinfutter für Exoten, 500 g RIO Alleinfutter für Exoten, 500 g
1,70 Euro 0,90 Euro (1,80/kg)
NEKTON-Fly 150g MHD 17.8.22 NEKTON-Fly 150g MHD 17.8.22
13,01 Euro 8,00 Euro (53,33/kg)
Abc Holzblock klein Abc Holzblock klein
4,50 Euro 2,95 Euro

Neu im Sortiment

bunnyBedding Easy türkis bunnyBedding Easy türkis
29,99 Euro
bunnyBedding Easy pink bunnyBedding Easy pink
29,99 Euro
bunny HamsterTraum basic 600g bunny HamsterTraum basic 600g
7,99 Euro (13,32/kg)

Datenschutzerklärung