Neu im Sortiment

Arcadia D3 UV Flutlicht für Vogelvolieren
84,95 Euro
Sepiaschale, 2 Stück mit Halterung
2,95 Euro
Schaukel Baumwolle Ø 17 cm
9,95 Euro
Schaukel Baumwolle Ø 24 cm
14,95 Euro
Spatzenfutter 700g
2,75 Euro
Montana Cages Voliere Paradiso 120 - Choco/Vanilla
329,90 Euro
Meisenknödel im Netz Inhalt 1 Stück
0,25 Euro
Sittichleiter 12 Stufen, 50 cm Naturholz
5,50 Euro
Sie sind auf der Suche nach einem bestimmten Vogelnamen ?
Name:
wissenschaftlicher Name | englischer Name | deutscher Name
Es wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Rosakakadu (Eolophus roseicapillus)
engl: Galah

Ordnung: Papageien (Psittaciformes)

Familie: Kakadus (Cacatuidae)

Gattung: Rosakakadu (Eolophus)

Fotos: Zur Vogelfotodatenbank

Züchter: Zur Züchterdatenbank

Forum: Zum Vogelforum


gefundene Berichte:
Keine Berichte gefunden.

Beschreibung :

Brustfärbung rosa, Flügel und Schwanz silbergrau, Nacken und die kurze Federhaube weißlichrosa, nackter Augenring der mit zunehmenden Alter größer wirkt und bei einigen Vögeln wie eine Warze ausschaut, Füße grau, Schnabel hornfarben, die Iris ist beim Jungtier und Hahn schwarz, beim Weibchen ab dem zweiten Lebensjahr gräulich, später bräunlich bis rehbraun

Unterarten :

Eolophus r. roseicapillus
Eolophus r. assimilis

Verbreitung :

ganz Australien, an den Küstengebieten seltener anzutreffen.

Lebensweise in freier Natur :

Standorttreu, Paare leben in losen Verbänden die sich im Umkreis von ca. 10 km um ihren Brutbaum aufhalten, Jung- und nichtbrütende Altvögel ziehen in großen Schwärem umher, oft zusammen mit anderen Kakaduarten anzutreffen,

Haltung in Menschenobhut :

Schutzraum mit angebauter Freivoliere, mittelstarke Nager, regelmäßig Ästen anbieten, ansonsten recht wiederstandsfähige Tiere die auch im Winter gerne die Außenvoliere aufsuchen, frostfreier Schutzraum,

Zucht in Menschenobhut :

Zucht relativ einfach, Paare benötigen Nistmaterial (Äste, Laub usw.) Gelege besteht aus 2-5 Eiern (meistens 3) die 28 Tage von beiden Elterntieren bebrütet werden, Nistkasten vor allem am Boden verstärken weil hier am meisten genagt wird.

Ernährung in Menschenobhut :

auf fettarme Kost achten weil diese Art leicht zur Verfettung neigt, Sonnenblumenkerne nur in geringen Mengen oder gekeimt anbieten ansonsten eine hochwertige Kleinsämereinenmischung mit Kardi Hafer und Weizen verfüttern, an Obst wird fast alles aufgenommen, für halbreifen Mais lassen sie alles andere liegen.

Betreuer: Paul Bieber - Homepage
Letzte Änderung dieser Seite: 09 Januar 2001 14:53 Uhr

Anregungen zu dieser Seite

Aktuelle Angebote

Graupapageien, Lantermann - Cadmos Verlag
9,90 Euro 5,00 Euro
bunny Allgäuer Frischgras-Heu Blüten Inhalt 0,5 kg
3,90 Euro 3,20 Euro
Ferplast Käfig Rabbit 160 Schwarz *nur Abholung, keine Lieferung*
219,00 Euro 150,00 Euro
Graupapageien, Lantermann - Cadmos Verlag
9,90 Euro 5,00 Euro
WOODEN AVIARY ATACAMA
380,00 Euro 339,95 Euro
Voliere Holz Mojave Country 124 x 124 x 190 cm
449,00 Euro 350,00 Euro
bunny Allgäuer Frischgras-Heu Blüten Inhalt 0,5 kg
3,90 Euro 3,20 Euro
Arcadia D3 UV Flutlicht für Vogelvolieren
84,95 Euro 65,00 Euro

 

 

www.commvote.de
Besucher seit 2.9.2009 um 1:20 Uhr: Zähler von 
www.Zugriffszähler-Besucherzähler.de